Wir möchten unser Team verstärken und suchen Dich für eine

 

Ausbildung zum Tischler/-in – 2018

Ausbildungsbeginn: 01.08.2018

Die Lehre zum Tischler dauert drei Jahre und endet mit der Gesellenprüfung. Als duale Ausbildung gliedert sie sich in die Arbeit im Betrieb und den Unterricht in der Berufsschule.

Während ihrer Ausbildung helfen die Lehrlinge bei der Abwicklung von Aufträgen. So lernen sie alle Tätigkeiten, die im Betrieb anfallen. Gefertigt wird, was die Kunden bestellen: Möbel, Inneneinrichtungen und vieles mehr. Die Auftragsabwicklung umfasst auch die Planung und Vorbereitung der Arbeitsabläufe im Vorfeld sowie die Lieferung und die Montage. 

Die Auszubildenden lernen auch, Produkte unter gestalterischen und funktionalen Gesichtspunkten zu entwerfen. Je nach Verwendungszweck und Wirtschaftlichkeit müssen sie dazu die geeigneten Materialien auswählen. Zu diesen zählen Holz und Holzwerkstoffe, Furniere und Kunststoffe, aber auch Glas und Metall. Der Meister oder Ausbilder im Betrieb zeigt den Lehrlingen, wie all diese Werkstoffe zu verarbeiten sind. Dazu gehört, die notwendigen Maschinen und Vorrichtungen einzurichten, zu bedienen und zu warten.

Am Ende ihrer Lehre können die Auszubildenden Kundenaufträge eigenständig abwickeln. Mit bestandener Abschlussprüfungen erhalten sie ihren Gesellenbrief.
(Quelle: www.tischler-schreiner.de).

Hast du Interesse, eine verantwortungsvolle und herausfordernde Ausbildung zu beginnen? 

Dann bewirb dich jetzt online!