Büromöbelhaus

Sparkasse Hachenburg

Die Bank als Wohnzimmer

Bis Herbst 2019 gab es in der Kreissparkasse in Hachenburg noch einen klassischen Geldraum mit Kasse, der sich in Bankfilialen heute nur noch selten findet. Bis Weihnachten 2019 wurde auch dieser Raum modernisiert – von der Wünsche GmbH, innerhalb von nur sechs Wochen und bei laufendem Betrieb

Der Grund für die späte Modernisierung war ein sympathisch menschlicher: Erst nachdem die hier lange Jahre hauptverantwortliche Mitarbeiterin in Rente gegangen war, wurden in der Hachenburger Filiale der KSK Westerwald Sieg Überlegungen konkret, wie die Schalterhalle künftig aussehen soll. Auf Basis der allgemeinen konzeptionellen Vorgabe der Sparkasse entwickelte die Wünsche GmbH in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen vor Ort eine spezielle Lösung für Hachenburg.

Bei den Planungen waren mehrere Aspekte wichtig: Es sollte eine zentrale Anlaufstelle mit Theke geben statt einzelner Servicepoints. Der regionale Bezug der Sparkasse als Partner von Unternehmen und Vereinen sollte sichtbar werden – das alles in einem offenen und wohnlichen Ambiente.

Besonders der enge Zeitplan für den Umbau forderte das erfahrene Einrichtungsunternehmen heraus. So sollte der Umbau während des laufenden Betriebs innerhalb von nur 6 Wochen komplett über die Bühne gehen. “Das war schon sportlich”, erinnert sich Projektleiter Joachim Barget, zumal Wünsche hier als Generalunternehmer auch die weiteren Gewerke zu koordinieren hatte.

Doch dank der langjährigen Erfahrung mit vielen Großprojekten und der guten Zusammenarbeit der einzelnen Gewerke konnte die Wünsche GmbH den Zeitplan einhalten.

Das Ergebnis: moderne Schalterhalle und zufriedener Kunde.

Weitere Projekte:

Augenzentrum Köln
EVM
Ferger Metallbau
Garrn & Nett
GPS
Kempf Fahrzeugbau
Künkler Industrieschilder
Niveau
UWM
VDS