Büromöbelhaus

EVM Koblenz

Freiraum für Mitarbeiter, Lieferanten und Kunden

Hell, freundlich und offen ist es geworden, das neu gestaltete Foyer des Energieversorgers EVM in Koblenz. Mit einem Wort: einladend. Als die Planer von Wünsche mit der Raumkonzeption begannen, sah es hier noch völlig anders aus. Der Eingangsbereich war unstrukturiert, die Räumlichkeiten kaum definiert. Entsprechend wenig wurde dieser Bereich genutzt.

Heute dient das Foyer als Treffpunkt und Kommunikationsbereich für Mitarbeiter. Auch Gespräche mit Lieferanten und Kunden finden hier ihren Raum - genauer gesagt ihren Freiraum. Denn so heißt das Foyer einem internen Namenswettbewerb zufolge.

Innenarchitektin Eva Warnke hat die große Fläche in einzelne Zonen aufgeteilt, die mit unterschiedlichen Sitz- und Sitz-Stehmöbeln, Farbakzenten und akustisch wirksamen Trennelementen zum Verweilen einladen. Den Mittelpunkt des Foyers bildet ein Küchenmodul, das Mitarbeiter und Gäste mit warmen und kalten Getränken versorgt.

Die neue Gestaltung und Möblierung hat den Eingangsbereich komplett aufgewertet. Die Möglichkeit, sich in einer offeneren Atmosphäre abseits der Büroflure zu treffen und auszutauschen wird von der Belegschaft rege in Anspruch genommen. 

Weitere Projekte:

Augenzentrum Köln
Ferger Metallbau
Garrn & Nett
Kempf Fahrzeugbau
Künkler Industrieschilder
Niveau
Sparkasse
UWM
VDS